Sie sind hier

Termine

www.gisela-notz.de

04. 11.

Wegbereiterinnen

Vortrag von Dr. Gisela Notz im Rahmen der "Linken Literaturmesse" in Nürnberg

Es geht um zu Unrecht vergessene Frauen in der Geschichte, die sich in Politik, Gewerkschaften, in der Kunst oder als Schriftstellerinnen für die Gleichberechtigung der Geschlechter eingesetzt haben. Sie kämpften für eine bessere, friedlichere Welt. Gisela Notz, Herausgeberin des beliebten Frauenkalenders "Wegbereiterinnen", der in diesem Jahr bereits zum 17. Mal erscheint, wird einige der Protagonistinnen vorstellen und ihr Leben und Wirken skizzieren.

Gisela Notz ist Sozialwissenschaftlerin und Historikerin. 1983 bis 1998 war sie Mit-Redakteurin der Zeitschrift "beiträge zur feministischen theorie und praxis", bis 2007 wissenschaftliche Referentin im historischen Forschungszentrum der Friedrich-Ebert-Stiftung und bis 2010 Bundesvorsitzende von pro familia.  Sie ist Autorin zahlreicher Bücher, u.a. hat sie die Bücher "Feminismus" (2011) und "Kritik des Familismus" (2015) veröffentlicht. Gisela Notz ist Mitglied im Beirat der Giordano-Bruno-Stiftung.

Die Veranstaltung findet in der "Kulturwerkstatt Auf AEG" statt.