Sie sind hier

Termine

Foto: Evelin Frerk

04. 03.

"Frauen – Selbstbestimmt und organisiert gegen Altersarmut"

Fachveranstaltung u.a. mit Sozialwissenschaftlerin Gisela Notz in Berlin

Der Armutsbericht 2018 des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes erfasst bundesweit 13,7 Millionen Bundesbürger*innen, die von Armut betroffen sind; 14,7 Prozent der Menschen in Bezug von Rente oder Pension sind einkommensarm. Die Armuts(risiko)quote erreichte im Jahr 2017 einen Rekordstand, das Armutsrisiko nimmt im Alter am stärksten zu. Altersarmut ist insbesondere weiblich und verschärft sich oft in Verbindung mit einem Migrationshintergrund.

Wie stellt sich in Berlin die Lebenslage von Frauen dar? Welche Infrastruktur brauchen wir, damit Frauen trotz drohender prekärer finanzieller Situation im Alter gesund und selbstbestimmt leben können? Wie stellt sich die Situation Eingewanderter dar? Wie können sich lokale Akteure in Friedrichshain-Kreuzberg als Teil der Zivilgesellschaft nachhaltig auf verschiedenen Ebenen aufeinander beziehen, um eine gemeinsame Aktionskraft zu entwickeln? Fachtagung unter anderem mit Gisela Notz im Nachbarschaftshaus Urbanstraße e.V. Weitere Informationen zur Veranstaltung

Eine Anmeldung ist erforderlich bis zum 25. Februar unter: m.runge(at)nachbarschaftshaus.de