Die gbs Bodensee ist eine von über 50 Regionalgruppen im Förderkreis der Giordano-Bruno-Stiftung.

Sie hat sich die Aufgabe gesetzt, für die Stiftung und ihre Ziele regional im Raum Bodensee zu werben und das große Projekt der Aufklärung voran zu bringen. Sie...

  • bildet ein Gegengewicht zu religiösen, insbesondere fundamentalistischen Organisationen und Bewegungen,
  • fördert eine naturalistische Weltanschauung und die Akzeptanz wissenschaftlicher Erkenntnisse in der Gesellschaft,
  • tritt für eine Leitkultur der Aufklärung und des Humanismus ein.

Wir sind ein offener Kreis. Jeder kann mitreden und mitmachen, auch ohne Mitglied zu sein. Kommen Sie zum Beispiel zu unserem monatlichen Treffen.

Wir treffen uns - sofern hier nichts Abweichendes angekündigt wird - regelmäßig am 3. Donnerstag im Monat von 20 bis 22 Uhr im Exxtra. (Achtung: Im Südkurier ist eine fehlerhafte Angabe veröffentlicht worden.)

Nächstes Treffen: Wir werden uns diesen Monat ausnahmsweise am Sonntag, dem 27.08., um 18 Uhr, in den Bürgerstuben beim Bahnhof treffen, um die Vereinsgründung des "GBS-Bodensee e. V." zu beschließen.