Sie sind hier

Termine

Stefan Kölsch

06. 08.

Good Vibrations – Hirnforschung, Musik und Gesundheit

Live-Online-Vortrag von Prof. Dr. Stefan Kölsch

Wie entstehen Emotionen im Gehirn? Und wie können wir die Hirnaktivität dabei durch Musik beeinflussen? Der Referent behandelt diese Fragen anhand der Quartett-Theorie der Emotionen, einer Emotionstheorie, die er vor wenigen Jahren mit KollegInnen der Freien Universität entwickelt hat. Vortrag von dem Psychologen und Musiker Stefan Kölsch im Rahmen der Kortizes-Veranstaltungsreihe "Hirne aus der Ferne", die in Kooperation mit der Giordano-Bruno-Stiftung stattfindet. (weiter...)

15. 08. - 23. 08.

DA! Art-Award – Düsseldorfs erster säkularer Kunstpreis

Vernissage mit den nominierten Werken in Düsseldorf

Der "DA! Art-Award", der im 2-Jahres-Turnus vom Düsseldorfer Aufklärungsdienst vergeben wird und mit insgesamt 7.000 Euro dotiert ist, will Künstlerinnen und Künstler inspirieren, sich kritisch mit Religion und Irrationalismus auseinanderzusetzen. Die nominierten Werke werden der Öffentlichkeit in einer einwöchigen Ausstellung (Sa. 15.08. - So. 23.08.20) im Düsseldorfer Stadtmuseum präsentiert. (weiter...)

Foto: Udo Ungar

18. 08.

Fakten, Fakes und gefühlte Wahrheiten: Warum es uns so schwerfällt, rational zu sein

Onlinevortrag und Diskussion mit Dr. Michael Schmidt-Salomon in Düsseldorf

Wir alle leben in unseren Filterblasen und designen die Wirklichkeit nach unseren Erwartungen, so borniert sie auch immer sein mögen. Michael Schmidt-Salomon untersucht in seinem Vortrag die Gründe dafür, warum es uns so schwerfällt, rational zu sein, warum wir uns nur so ungern eines Besseren belehren lassen, und wie wir es vielleicht doch schaffen können, unsere Fehleinschätzungen und gefühlten Wahrheiten zu überwinden. (weiter...)

20. 08.

Erklärt Quantenphysik die Esoterik?

Onlinevortrag von Dr. Holm Gero Hümmler in Düsseldorf

"Quanten sind Wesenheiten, die müssen ein Bewusstsein haben", erklärt ein Anbieter angeblich quantenphysikalischer Therapiegeräte die Wirkung seiner Produkte. Wer sich auf Einstein, Heisenberg oder Schrödinger beruft, beansprucht wissenschaftliche Seriosität und schreckt unangenehme Fragen ab. Was steckt aber wirklich hinter den Theorien der modernen Physik, und wieviel Überirdisches lässt sich damit tatsächlich erklären? Wo entstehen Missverständnisse durch missglückte Wissenschaftskommunikation, und wo machen sich Physiker selbst zu Kronzeugen zweifelhafter Glaubenssysteme? (weiter...)

© FFGI (S.Schröter), © Udo Ungar (MSS)

20. 08.

Frauenrechte in religiösen Gemeinschaften, Europa – Quo vadis?

Online-Diskussion mit Prof. Dr. Susanne Schröter und Dr. Michael Schmidt-Salomon

"Die islamisch geprägte Welt befindet sich am Scheideweg. Ein Teil der Muslime ist entschlossen am Aufbau einer säkularisierten Moderne festzuhalten, ein anderer Teil treibt die Durchsetzung einer islamistischen normativen Ordnung voran. Auch in Deutschland ist diese Spaltung evident, fordern Vertreter des politischen Islams die Gesellschaft heraus. Staatlichen Akteuren fehlt oft das Wissen, um zu erkennen, mit wem sie kooperieren, und so arbeiten sie den Extremisten in die Hände", so die Islamwissenschaftlerin Susanne Schröter (Autorin des Buchs "Politischer Islam"). In der Diskussion wird sie gemeinsam mit dem Philosophen Michael Schmidt-Salomon die größeren Zusammenhänge des sog. politischen Islam in Europa mitsamt seinen Symbolen analysieren und aus einer säkularen, feministischen und europäischen Perspektive kritisch betrachten. (weiter...)